Aktueller Termin
11. Oberveischeder Maifest
11. Oberveischeder Maifest am 1. Mai, ab 12.11 Uhr, Backes
Termine

01.05.2017
11. Oberveischeder Maifest
(OCC)

06.05.2017
Konzert in Helden
(MC Liederkranz)

07.05.2017
Maiandacht
(Kirchengemeinde)

13.05.2017
Schützenfest Neger
(Schützenverein)

19.05.2017
Maiandacht mit Wanderung
(kfd)



Links













03.04.2017 - Fahrt nach Rietberg
Fahrt nach RietbergDie von Pastor Rademacher mitgeplante Fahrt nach Rietberg findet am 17.06.17 statt und gilt für die ganze Familie.
(Simone Remberg)

Infos zur Fahrt

03.04.2017 - DGO Jahreshauptversammlung
DGO JahreshauptversammlungDie Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Oberveischede e. V. fand am 21. März 2017, im Landhotel Sangermann statt. Themen waren, der Jahresbericht, der Kassenbericht, Vorstandswahlen und der DGO Ehrenamtspreis. Die Ergebnisse entnehmt bitte dem Protokoll und dem anhängenden Jahresbericht.
(Meinolf Kühr)

Protokoll und Jahresbericht 2016

02.04.2017 - Aufbau Osterfeuer
Aufbau Osterfeuer Zum Aufbau des diesjährigen Osterfeuers sind wie immer Alle, besonders die Jugend, herzlich eingeladen!
Treffpunkte und Uhrzeiten:
Gründonnerstag: 17.00 Uhr Judas aufstellen (Osterfeuerplatz)
Karfreitag: 9.00 Uhr Aufbau Osterfeuer (Dorfbrunnen)
Karsamstag: 9.00 Uhr Aufbau/Abdecken Osterfeuer (Dorfbrunnen)
Bei Rückfragen jeglicher Art und Anmeldung von abzuholendem Material steht Thomas Droste (Tel. 0171 2820 638) zur Verfügung.
(Jan Weiskirch)

02.04.2017 - Osterfeuer 2017
Osterfeuer 2017Auch in diesem Jahr findet das Osterfeuer am Ostersonntag wieder auf dem Osterfeuerplatz Am Knapp statt.
Nach einem Wortgottesdienst um 19:30 Uhr in der St. Luzia Kirche ,wird das Feuer mit der Flamme der Osterkerze entzündet.
Im Anschluss an das Osterfeuer lassen wir den Abend am Dorfplatz gemütlich ausklingen.
Für das leibliche Wohl ist mit kühlen Getränken und Würstchen vom Grill gesorgt.
Sollte die Nachfrage des Wortgottesdienstes in diesem Jahr so gering bleiben wie in den vergangenen Jahren, wird in Zukunft von diesem abgesehen. Daher nochmals die herzliche Einladung zur Teilnahme am Wortgottesdienst.
(Jan Weiskirch)

02.04.2017 - Bericht Dorfwanderung
Bericht Dorfwanderung42 Dorfbewohner machten sich bei herrlichem Wetter auf den Weg nach Apollmicke. Auf dem Fahlenscheid stärkte sich die Gruppe mit frischem Kaffee und Gebäck. In der Bikepension Baumhoff wurden wir mit leckerem Essen und kühlen Getränken belohnt. Vielen Dank an die Bäckerei Sangermann, Ulla Schneider und allen Helfern, die zum Gelingen der Wanderung beigetragen haben.
(Marco Remberg)

31.03.2017 - Einladung zur Genossenschaftsversammlung
Einladung zur GenossenschaftsversammlungZur diesjährigen Genossenschaftsversammlung am 7. April um 19.30 Uhr im Landhotel Sangermann wird herzlich eingeladen. Das Thema Wildschäden steht sicher im Vordergrund. Abstimmungsberechtigt sind Jagdgenossen sowie Teilnehmer mit Vollmachten. Für alle Abstimmungen sind gemäß Satzung sowohl die Mehrheit der teilnehmenden Jagdgenossen wie auch die der vertretenden Fläche erforderlich. Wir weisen darauf hin, dass uns bis zur Versammlung nicht gemeldete Flächenveränderungen bei der Jagdgeldauszahlung unberücksichtigt bleiben. Zum Abschluss der Versammlung findet ein gemeinsames Abendessen statt.
(Ludger Sangermann)

Einladungsschreiben und Tagesordnung

31.03.2017 - Pfarrnachrichten April erschienen
Pfarrnachrichten April erschienenDie aktuellen Termine und Veranstaltungstipps der Pfarrgemeinde St. Luzia sind im Pfarrbrief für den Monat April erschienen und liegen im Schriftenstand der Kirche aus. Alle Infos gibt es wie immer auch online (siehe Link).
(Katja Menne)

Hier geht's zum aktuellen Pfarrbrief ...

30.03.2017 - Das lesen Sie morgen in der Zeitung
Das lesen Sie morgen in der Zeitung WP-Bericht von morgen:
Zufriedene Gesichter in Oberveischede. Die geplante CP-Anlage scheitert an Vorgaben der Bezirksregierung. Jetzt gilt das Augenmerk der Windkraft. Das Aus für die geplante chemisch-physikalische Behandlungsanlage auf dem Gelände der Firma Remondis war die Neuigkeit des Abends. Bürgermeister Peter Weber sprach in der öffentlichen Versammlung der CDU-Ortsunion von einer „interessanten Entwicklung bei der Behördenbeteiligung“. Die Bezirksregierung habe nämlich deutlich gemacht, dass der Bau dieser Anlage mit dem bestehenden Flächennutzungsplan der Stadt nicht möglich sei.
(Albert Schneider)

Link

30.03.2017 - Endspurt: Jede Stimme zählt!
Endspurt: Jede Stimme zählt!Bei der offenen CDU-Mitgliederversammlung am gestrigen Abend wurde noch einmal sehr deutlich, wie wichtig es ist, seine N E I N - Stimme beim Bürgerentscheid abzugeben. Bei den momentan 7850 Wahlscheinanträgen, die im Rathaus eingingen, sieht man, dass nur etwa 40% Gebrauch von ihrem Wahlrecht machen wollen. Die Ortsunion bittet Euch deshalb dringend um Eure Stimme. Ihr könnt die Wahlunterlagen ganz einfach online beantragen oder bis zum 6.4. direkt im Rathaus wählen. Wählen gehen ist gelebte Demokratie, nutzt sie und stimmt mit NEIN!
(Tim Mynar)

Hier gehts zum Wahlscheinantrag

30.03.2017 - Die CP-Anlage ist vom Tisch
Die CP-Anlage ist vom TischDie gestrige öffentliche Versammlung des CDU-Ortsverbandes Oberveischede-Neger-Griesemert, zu der Vorsitzender Tim Mynar eingeladen hatte, war mit über 70 Personen sehr gut besucht. Die Themen CP-Anlage, Windkraft und Bürgerentscheid Rathaus standen dabei im Mittelpunkt der Diskussion. Großen Beifall gab es, als Bürgermeister Peter Weber und der CDU-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat Carsten Sieg bekanntgaben, dass die von Remondis für die Behandlung von giftigen Abwässern oberhalb Neuenwald und der Wasserschutzzone des WBV Oberveischede geplante Anlage nicht realisiert werden würde. Lt. einer Vorgabe der Bezirksregierung Arnsberg ließe der derzeitige Flächennutzungsplan das nicht zu. Und in ein Änderungsverfahren mit ungewissen Ausgang einzusteigen, würde weder von der Verwaltung noch von der Politik beabsichtigt. Damit sei das Thema erledigt. Kreistagsabgeordneter und DGO-Arbeitskreismitglied Lothar Sabisch referierte anschließend über die Bedrohung einer Umzingelung des Dorfes mit Windkraftanlagen. Anschließend warben Bürgermeister Weber und Fraktionsvorsitzender Sieg sowie Ortsverbandsvorsitzender Tim Mynar und Stadtverordneter Lothar Epe für ein „Nein“ beim Bürgerentscheid über die Sanierung des Rathauses. Kritisiert wurde insbesondere auch der Versuch der Grünen, einen Keil zwischen die Stadt und die Dörfer zu treiben.
(Albert Schneider)

  Einträge 1-10 / 2338 » »|
Mit freundlicher
Unterstützung der

Volksbank